Struktur

GPENreformation lebt von den Aktivitäten seiner Mitglieder. Um aber von Veranstaltungen und Projekten der Schulen, Hochschulen und Bildungsorganisationen vor Ort zu erfahren und gleichzeitig Impulse von der globalen Ebene in die Einrichtungen selbst geben zu können, bedarf es engagierter Vermittlerinnen und Vermittler – dieser Aufgabe widmen sich die GPENreformation-Botschafterinnen und -Botschafter. Über strukturelle Entwicklungen und die inhaltliche Ausrichtung des Netzwerks berät der internationale Rat. Die GPENreformation-Geschäftsstelle unterstützt die Aktivitäten auf globaler sowie lokaler Ebene.

Ein Freundeskreis mit Unterstützerinnen, Unterstützern und Interessierte befindet sich aktuell im Aufbau.

Große Relevanz hat für GPENreformation die Zusammenarbeit mit anderen Bildungsorganisationen und -netzwerken sowie kirchlichen Einrichtungen. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei aktuell die Kooperation mit dem „Office International de l’Enseignement Catholique“ (OIEC), dem katholischen Schwesternetzwerk ein.