892</span> Teilnehmende weltweit
Vernetzen Sie sich weltweit in der
evangelischen Bildungslandschaft!
892 Teilnehmende
weltweit

NEU!

Die Hoffnungsbotschaften der Hoffnungskonferenz 2021 sind jetzt als Videomitschnitte verfügbar!


 

Willkommen bei GPENreformation!

Das Global Pedagogical Network – Joining in Reformation, kurz GPENreformation, ist ein internationales Netzwerk evangelischer Schulen und Hochschulen sowie von Verbänden, Vereinen und Organisationen, die diese unterstützen. Verbunden durch die gemeinsamen Wurzeln in der Reformation finden Einrichtungen verschiedenster protestantischer Denominationen hier Kontakt zueinander. Ziel ist, weltweit von- und miteinander zu lernen, gute Bildung zu entwickeln und weltweite Solidarität zu leben.

News


Schools joining up for Communities of Peace: Lernaktivität vom 04. bis 08. April 2022

Unsere Lernbegegnung für das Projekt „Schools joining up for Communities of Peace“ ist zwar schon drei Wochen her, doch noch immer schwelgen wir in Erinnerungen an die wundervolle Woche die wir mit 34 Schüler*innen und 14 Lehrer*innen in Plön verbringen durften. Auf dieser Seite finden … › Weiterlesen

Aktive und partizipative Pädagogik (APP) hat die Einführung des kompetenzbasierten Curriculums in Ruanda beeinflusst

Dieser Text steht nur in der Sprache zur Verfügung, in der er uns zugesandt wurde. Vielen Dank für Ihr Verständnis. An input from our colleague Jean-Baptiste Ndamukunda in Kigali/Ruanda.  At all levels of education, the quality of education is measured by the skills of learners. … › Weiterlesen

Technische Oberschule in Ruanda sucht Partnerschule in Deutschland

Die Hanika Anglican Integrated Polytechnic (HAIP) ist eine technische Oberschule (10.-12.Klasse) mit Spezialisierungen in den Bereichen Automechanik, IT, Maurerhandwerk, Elektrikerhandwerk und Buchhaltung. Außerdem verfügt sie über eine Fachhochschule der Bereiche Bauingenieurwesen, Automechanik und Informations- und Kommunikationstechnik. Die HAIP hat ca. 1000 Schüler und Schülerinnen und … › Weiterlesen

on the move for Protestant communities of peace